Kleider für Brautjungfern selbst designen Ein richtiges Online-Design-Tool, mit dem man sich am Computer sein individuelles Traumkleid selbst „zusammenklicken“ kann und auch gleich eine Live-Vorschau sieht, findet man beim amerikanischen Anbieter für Brautjungfern-Kleider Coco Myles. Sowohl die Bedienung als auch das Aussehen des Konfigurators sind sehr gelungen und so kommt beim Designen des Wunschkleids schnell Freude auf!

Obwohl sich Coco Myles nach eigenen Angaben insbesondere auf Brautkleider und Kleider für Brautjungfern spezialisiert hat, kann man das Design-Tool natürlich auch Nutzen, um einfach ein individuelles Kleid für den „normalen“ Alltag zu gestalten.

Das Designen ist leicht verständlich und selbst-erklärend: Während man auf der linken Seite anhand einer „virtuellen Schaufensterpuppe“ eine Live-Vorschau des späteren Kleides sieht, kann man auf der rechten Seite zwischen verschiedenen Schnitten, Farben und Stoffen wählen. Auf Wunsch lassen sich zum selbst designten Kleid sogar gleich passende Schals (shawl), Schärpen (sash) oder Schleifen (bows) designen und mitbestellen.

Preise für individuelle Kleider von Coco Myles

Coco Myles WebseiteDie Preise für die selbst designten Brautjungfern-Kleider von Coco Myles liegen ungefähr zwischen 125 US-Dollar (rund 90 Euro) für die günstigsten Varianten und 170 US-Dollar (rund 120 Euro) für aufwändig geschnittenere Kleider mit Stickereien. Die Aufpreise für Schals, Schärpen oder Schleifen sind ebenfalls moderat und liegen zwischen 10 und 20 US-Dollar. Leider sind die Versandkosten nach Deutschland mit 105 US-Dollar (rund 75 Euro) jedoch unglaublich hoch! Innerhalb der USA kostet der Standardversand nur 8 US-Dollar, daher kann man durch die Nutzung eines Paket-Weiterleitungs-Services, der das Paket in den USA empfängt und günstiger nach Deutschland weiterschickt, wahrscheinlich in den meisten Fällen Geld sparen.

Leider ist die Webseite von Coco Myles (www.cocomyles.com) schon seit längerem Offline (HTTP Status Code 503: Service Unavailable) und zeigt nur folgende Meldung an:

Coco Myles OfflineMaking Things Better.

Sorry! We are tinkering in the backgroundand making improvements.

We’ll be back momentarily.

Thank you!

Nachdem in der Vergangenheit bereits andere Anbieter von individuellen Kleidern zum selbst designen offline gegangen sind und ihr Geschäft eingestellt haben, bleibt nur zu hoffen, dass Coco Myles einen Weg findet, den Onlineshop und das wundervolle Design-Tool profitabel fortzuführen.

Zu den Firmen die aufgegeben haben bzw. aufgeben mussten, zählen unter anderem Studio 28 Couture, StyleShake und DressByDesign. Im Bereich „Individuelle Kleider“ finden sich aber noch einige Alternativen zu Coco Myles.